Brandschutztipps

Jährlich sterben in Deutschland zwischen 600 und 1000 Menschen durch Rauch und Feuer in Wohnhäusern, tausende erleiden Verbrennungen oder Rauchvergiftungen.

 

Wenn die Wohnung erst einmal brennt, ist es zu spät. Dann kann der Betroffene nur hoffen, dass niemand durch den Brand verletzt wurde oder sein Leben verloren hat und er gut versichert ist. Bereits durch einfache Vorkehrungen kann man einen Schaden vermeiden. Die Freiwillige Feuerwehr rät zu folgenden Sicherheitsvorkehrungen, damit es möglichst nicht zu einem Brand kommt:

 

Brandgefahren im Haushalt

Kerzen - Weihnachten

Feuerwerk - Sylvester

Kabeltrommeln

Fernseher

Rauchmelder

 

Falls es doch einmal brennen sollte, finden sie hier Tipps zum Notruf, zum Verhalten im Brandfall und zur Unterstützung für Ihre Feuerwehr zu Hausnummern.

 

Bei weiteren Fragen rund um die Themen Brandschutz und Verhalten im Brandfall steht ihnen jedes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Dettighofen gerne zur Verfügung.

Die nächsten Proben und Termine:

 

Mi. 07.11.2018 18:00 Uhr

Arbeitseinsatz

 

Sa. 10.11.2018 16:00 Uhr

Schlachtfest

 

Mo. 12.11.2018 18:30 Uhr

Jugendfeuerwehrprobe

 

Mi. 14.11.2018 20:00 Uhr

Chorprobe

 

Fr. 16.11.2018 20:00 Uhr

Elternabend der Jugendfeuerwehr

 

Mo. 26.11.2018 18:30 Uhr

Jugendfeuerwehrprobe

 

Mi. 28.11.2018 20:00 Uhr

Chorprobe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Dettighofen